Erste zertifizierte Friedensstifter/innen der Kirchenkreise An Sieg und Rhein und Bonn

Am letzten Wochenende fand in der Evangelischen Kirchengemeinde Overath das erste Seminar „Jugendliche werden Friedensstifter/innen“ in den Kirchenkreisen An Sieg und Rhein und Bonn statt.

10 Jugendliche beschäftigten sich zwei Tage lang intensiv mit den Themen Konflikt, Gewalt und Frieden. Bei vielen Übungen setzten sie sich sowohl praktisch als auch theoretisch mit den Themen auseinander. Es wurde viel diskutiert, nachgedacht und auch viel gelacht.

Nun sind die sieben Mädchen und drei Jungen zertifizierte Multiplikatoren des Friedens. Sie werden versuchen ihr gelerntes Wissen in ihrem Alltag, ob in der Schule, in der Freizeit oder mit ihren Familien, anzuwenden und weiterzugeben.

Oder, um es mit den Worten Leymah Gbowes, Friedensnobelpreisträgerin aus Liberia, zu sagen: „Blühe, wo Gott dich hingeplanzt. Ihr, die ihr berufen seid, die menschenfreundliche Arbeit zu lehren, geht hinaus in die Welt und blüht, geht hinaus in die Welt und wendet das Gelernte an.“