Fachtag Konfi-Arbeit für hauptamtlich Mitarbeitende in der Konfirmandenarbeit: Mit Teamer*innen arbeiten

Konfirmandenarbeit ist ein Herzstück der Arbeit mit Jugendlichen in unseren Gemeinden; eine gute Möglichkeit mit jungen Menschen über Gott und die Welt in Kontakt zu kommen.

Ehrenamtliche Jugendliche sind oft eine tragende Säule in der Konfirmandenarbeit.

Diese Form der Konfi-Arbeit bedeutet für viele Pfarrer*innen und pädagogische Mitarbeitende eine zeitliche und inhaltliche Herausforderung. Oft läuft die Arbeit nebenbei und wichtige Fragestellungen gehen im Arbeitsalltag unter, wie:

Was bedeutet die Arbeit mit jugendlichen Ehrenamtlichen in der Konfirmandenarbeit für mich als Hauptamtliche*n und wie kann ich sie gut anleiten?

Wie kann ich die Stärke und die Ideen von jungen Teams in der Arbeit nutzen aber auch lenken?

Was brauchen junge Mitarbeitende von mir, um motiviert dabei zu sein und zu bleiben? Oder wie gewinne ich sie überhaupt?

Was kann ich auf der anderen Seite tun, wenn ich mal „zu viele“ habe, die helfen wollen?

Und was heißt es für meine Unterrichtsentwürfe, wenn ich im Team Konfiarbeit mache?

Wir wollen uns diesen Fragen in vier Workshops nähern.

Jeder Workshop wird zwei Mal angeboten, sodass jede*r Teilnehmende die Möglichkeit zur Teilnahme an zwei Themen hat. Bitte geben sie in ihrer Anmeldung zwei Wunschthemen an und nehmen sie die Anmeldung mit dem Abschnitt auf der rechten Seite vor. Wir garantieren die Teilnahme an mindestens einem ihrer gewählten Themen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer. Hier finden Sie auch den Anmeldeabschnitt.

28.11.2018, 15.30 – 20.00 Uhr in der Nachfolge-Christi-Kirche, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8, 53227 Bonn