Der Konfi-Cup

Der Konfi-Cup ist in unseren beiden Kirchenkreisen An Sieg und Rhein und Bonn zu einer festen Größe im Terminkalender der Konfirmandengruppen geworden. Jeden letzten Samstag im Januar spielen mehr als 250 Konfirmandinnen und Konfirmanden in einem fairen Wettstreit gegeneinander. Aber nicht nur die Konfirmandinnen und Konfirmanden, sondern auch deren Eltern und Freunde sind beim Konfi-Cup begeistert dabei und engagieren sich.

Die Idee

Konfirmandengruppen aus beiden Kirchenkreisen treten in einen sportlichen Wettkampf miteinander und ermitteln die Siegermannschaft im Fußball.
Begleitet und angefeuert werden sie dabei von ihren Freundinnen und Freunden, ihren Eltern, ihrem Pfarrer oder ihrer Pfarrerin oder anderen sportbegeisterten Menschen aus der Gemeinde.

Organisation

Die Organisation liegt in Händen des Jugendreferates und wird unterstützt von vielen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden aus den Gemeinden der beiden Kirchenkreise.

Konfi-Cup 2018

In guter Tradition wird auch 2018 wieder um den KonfiCup der beiden Kirchenkreise An Sieg und Rhein und Bonn gespielt – bereits zum 13. Mal!

Wir laden alle Kirchengemeinden herzlich ein, mit einem Konfirmanden-Team des aktuellen Jahrgangs am KonfiCup 2018 teilzunehmen.

Das Turnier findet am Samstag, 27. Januar 2018 im SoccerDome Rhein-Sieg in Troisdorf, Heinkelstr. 3 statt.

Die genauen Rahmenbedingungen und die Spielregeln stehen in der rechten Spalte zum Download zur Verfügung.

Im nächsten Jahr wird die Evangelische Kirche im Rheinland kein Turnier durchführen – erst wieder 2019. Dafür wird im nächsten Jahr die EKD im Rahmen des DFB-Pokalspiels der Frauen wieder ein Turnier durchführen. Die Vertreterinnen/Vertreter des Rheinlandes für dieses Turnier werden ausgelost.
Unser KonfiCup ermittelt, welche beiden Mannschaften aus den Kirchenkreisen An Sieg und Rhein und Bonn an der Auslosung teilnehmen. Der Sieger der Auslosung wird dann beim EKD-KonfiCup am 19. Mai 2018 in Köln das Rheinland vertreten.

Jede Gemeinde stellt ein Team! Gemeinden mit zwei und mehr Bezirken spielen ggf. ihr Team für das Turnier der Kirchenkreise ebenfalls aus. Da es im Wesentlichen beim Konfi-Cup um das Gemeinschaftserlebnis geht und weniger um den reinen Gewinn, bitten wir darum, davon abzusehen ein „Best Off“-Team zusammen zu stellen. Jede und jeder sollte die Chance haben mit zu machen.

Es müssen immer mindestens zwei Personen "des anderen Geschlechts" auf dem Platz stehen. Sollte es sich also um eine überwiegend männliche Mannschaft handeln, müssen immer zwei Mädchen mitspielen. Bei einer überwiegend weiblichen Mannschaft, müssen immer zwei Jungs dabei sein.

Wir bitten die Kirchengemeinden, ihr Team bis zum 21. Dezember 2017 im Jugendreferat anzumelden. Danach eingehende Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.